Chinesische Stromkabel in der IT
4. März 2013 15:19

Beim Austausch eines Stromkabels für ein Gerät habe ich ein Ersatzkabel unter den vorhandenen Kaltgerätekabeln gesucht, welche sich im Zusammenhang mit IT typischen Geräten oft ansammeln. Dabei war gerade das ausgesuchte Kabel ein solches billiges China-Stromkabel.

Diese Stromkabel sind sehr fragwürdig und sind auch oft gefährlich, sollte man diese tatsächlich mit 5 Ampere oder mehr belasten.
Brandgefahr.

Zur Abhilfe lohnt es sich bei Kabeln auf die Markierungen VDE oder ÖVE zu achten. So kann man meist sicher sein, dass es sich um ein Kabel handelt, welches hochwertig ist und auch gefahrlos mit den spezifizierten Stromstärken belastet werden kann. Auch dass man Kabel mit anderen Geräten nutzen kann, als das jeweilige mit dem das Kabel geliefert wurde.

China Stromkabel